Biofilmbildung

Folgen der Dieselpest

Biofilm im Lagertankzoom
Biofilm im Lagertank

Wasser kann sich in Kraftstoff lösen, vor allem unter warmen, feuchten Bedingungen. Bei Abkühlung kann dieses Wasser aus dem Diesel sowie aus der Tankluft heraus kondensieren. Es sammelt sich auf dem Tankboden und bildet Tröpfchen an den Tankwänden und in den Kraftstoffleitungen. Überall in diesem Wasser existieren Mikroorganismen. Sie brauchen zum Wachsen nur sehr wenig Wasser und vermehren sich exponentiell. Infolge dieser mikrobiellen Stoffwechselprozesse entsteht Bioschlamm, eine schleimige, bräunliche Masse, die im Diesel schwimmt.

 

Wird der Bioschlamm durch die Kraftstoffleitung angesaugt, verstopfen die Filter zunehmend, was letztendlich zum Ausfall des Motors führt. Ein Filterwechsel hilft nur vorübergehen, weil die Ursache des Problems im Tank liegt.

Durch Biofilm verstopfte Leitungzoom

Durch Biofilm verstopfte Leitung

In schweren Fällen bilden sich auch Biofilme an den Tankwänden. In den Biofilmen sind die Mikroben in einer gelartigen Masse geschützt und können sich munter weiter vermehren. Lösen sich Teile desBiofilms von der Tankwand und fallen in den mit Diesel frisch befüllten Tank, wird der Kraftstoff unweigerlich sofort wieder kontaminiert sein. Die geballte Ladung an Mikroben in den Biofilmstückchen verteilt sich im frischen Diesel und die Mikroben können sich wieder vermehren. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass regelmäßige Tankinspektionen und Tankreinigungen durchgeführt werden.

 

Biofilme lassen sich nur durch eine mechanische Reinigung bei einer gezielten Tankreinigung entfernen. Ein Biozid, ganz egal welches, würde nur die Oberfläche des Biofilm von den Bakterien und Pilze bereinigen. Die Mikroben unter der Biofilmoberfläche sind so gut in dem Gel geschützt, dass sie die Behandlung mit einem Biozid überleben und sich danach wieder munter weiter vermehren.

Lochfraß-Korrosion im Aluminiumtankzoom

Lochfraß-Korrosion im Aluminiumtank

Wenn Mikroben in Lagertanks wachsen, können sie außerdem die Distributionskette entlang bis hin zu Kraftstoffanlagen und Tanks von Endverbrauchern gelangen.

Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihren Tank unbedingt in regelmäßigen Abständen auf mikrobiellen Befall testen.

 
 
Online grotamar® 82 und mikrocount® fuel kaufen

Online grotamar® 82 und mikrocount® fuel kaufen

 

schülke weltweit

schülke weltweite Aressen
© 2018 Schülke & Mayr GmbH |